Frauenwoche

Schon in den ersten Planungen hatten wir die Idee einer Frauenbaustelle, haben sie dann aber wieder fallen gelassen.
Nun hat es sich einfach so ergeben. Dadurch, das gerade eine große Gruppe vom deutschen Mädelwanderbund auf der Heimreise ihrer Norwegenfahrt bei uns bauen, und noch drei weitere Bauhelferinnen gekommen waren, konnten wir wenigstens an einem Tag eine beinah reine Frauenbaustelle aufmachen.
Und als Lucas und Hauke dann los gefahren waren, um den Betonmischer von weiter her zu holen, war es dann soweit, die Baustelle in Frauen- und Mädchenhand!
Und trotzdem – manch einer wird sich erstaunt die Augen reiben, ging es voran. Einige von den Mädels hatten das vorher selber nicht für möglich gehalten. Aber so entstanden ganz neue Erfahrungen und Freundschaften. Tine, die vorher klar gesagt hatte sehr lärmempfindlich zu sein, ist inzwischen Fachfrau an der Steinschneidemaschine und ihre beste Freundin ist die Flex.
Jetzt wo wir wissen – wir können notfalls auch alleine, freuen wir uns wieder über Bauhelfer beiderlei Geschlechts.

Schlumpf

>>>Fotos<<<vom 5. und 6. August

Advertisements

3 comments so far

  1. Hauke on

    Ich rufe alle echten Männas zur Herren-Bauhütte in der nächsten Woche auf!

    • Katja on

      schade hauke, meike und mich wirst du so leicht nicht los!
      😉

  2. Gunthard on

    „war (…) die Baustelle in Frauen- und Mädchenhand!“

    Da bin ich aber froh, daß das gut gegangen ist…

    😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: