Hier kommt der Bohrhammer!

Das ist ein Betonfundament. Es ist 30cm stark. Da muss ein Loch rein, um ein Rohr hindurch zu führen.
Das ist Armin. Armin nimmt heute den Boschhammer in die Hand, und er wird ihn den ganzen Tag nicht mehr loslassen.
Viel Spaß, Armin!

Dann haben wir hier tolu und ewo. Sie haben sich bereiterklärt, die letzte Zinne, wo das Gebäude, und mit ihm die Zinne, einen Knick macht, zu schalen und zu betonieren.

Schließlich sind da noch ente, Meike und Gunthard. Sie sorgen dafür, dass fast alle Schalungselemente an den Streifenfundamenten verbaut werden, so dass es am Ende aussieht, wie ein Labyrinth. ente guckt sich das ganze sogar von innen an. Die Kettensäge verhält sich, wie vieles auf der Burg, etwas kurios. Man muss sie ausschütteln.

Was macht eigentlich Katja? Natürlich überall mal mithelfen und Mahlzeiten und die dazu passenden Orte organisieren (der Speisesaal wird nämlich von einer Hochzeitsgesellschaft occupiert). Nicht einfach, im Angesicht eines hochzeitlichen Kuchenbuffets mit drei Rollen Keks abgespeist zu werden und dabei die Fassung zu wahren. Allerdings geschehen manchmal Wunder: der Kuchen kommt von allein auf die Baustelle.

Katja.

Zu den >>>Fotos<<<

Advertisements

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: