Von Betonschuhen im Matsch

Dem Eintrag vom letzten Wochenende Glauben schenkend, stellten wir uns auf ein gemütliches Bauwochenende ein. Dem war dann nicht so, auch wenn die Temperaturen einen ersten Hauch von Frühling boten. An drei unterschiedlichen Stellen wurde fleißig und teils bis in die Dunkelheit hinein gewerkelt.
Ein Trupp hatte die Ehre, die letzte Betonwand des Obergeschosses zu schalen und mit dem drittbeliebtesten Baumittel des Ennos (nach Stroh und Lehm) zu füllen. Von früh bis spät standen Mischer, Schaufeln und die Rüttelflasche nur während der Mahlzeiten still. Das Abendbrot verschob sich wahrlich in den Abend, da auch die letzte Ecke der Mauer gefüllt sein sollte. Dies wurde geschafft und so konnte man sonntags fast alle zum Betonieren notwendigen Geräte herunterräumen. Bis auf den Mischer – der war dann doch etwas schwer für den Transport über die Leiter und darf noch etwas im Trockenen stehen.

Ein zweiter Trupp beschäftigte sich zeitgleich mit dem Anfertigen von „Betonschuhen“. Diese sind natürlich nicht als Schlechtwettervariante für die Bauhelfer gedacht, sondern dienen ganz alleine der Festigkeit der Fundament-Fertigteile. Auch wenn die Mädchen den Schuhen eine gewisse Eleganz gegeben haben, werden sie wohl ein trauriges Dasein unter der Erde fristen müssen. Aber ganz gewiß wird man Jahrhunderte später daran eine neue Ästhetik des Bauens ausmachen können.

Die Handwerksgesellen beschäftigten sich derweil mit dem Bau ihrer Treppe. Dabei war zu hören, daß ihnen das längst vergangene Frostwetter besser gefallen hätte, schließlich ist der Enno geradewegs von Schlammigkeit umgeben. Vor jedem Besuch in der Burg galt es die Schuhe zu reinigen oder zu wechseln. Nach Feierabend schusterten die beiden an ihrer Seifenkiste und sonntags gab es eine erste rasante Probefahrt den Berg hinab.

Doch auch für uns andere Bauhelfer war irgendwann Zeit den Berg hinab zu fahren. Eine Heimfahrt mit der Gewißheit, einst wieder den Berg zu erklimmen.

bjo:rn

zu den >>>Fotos<<<

Advertisements

3 comments so far

  1. Christian on

    Will auch wieder bauen ;-)! Hoffe bald mal ein Wochenende wieder Zeit zu haben…

  2. merle on

    echt tolles Wochenende, wenn auch nur kurz aufm Enno ! 🙂

  3. bjo:rn on

    @ merle
    du warst doch trotzdem fleißig 😉

    @ kafe
    habe glatt deine „gedenkecke“ nicht erwähnt. schnell einbuddeln!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: