Lehmschlämme

Endlich kann ich auch mal wieder bauen. 2 Stunden während des Festes der Kulturinitiative. Wir wollen Lehmschlämme auftragen, damit auch die Kinder mitbauen können.
Beim ersten Anblick dieser braunen Matsche, die mich stark an die Sandkuchen meiner Kinder erinnert, zweifele ich ein wenig, ob das wohl eine gute Idee gewesen ist.
Vorsichtig teste ich mal, die Fingerkuppe ein wenig einzutauchen. Kalt! Gerade da sagt kafe: „müssen wir dann für die Kinder wieder die Kindermischung mit warmem Wasser machen“
Nein! Memme will ich ja auch nicht sein, also wird die Kälte ignoriert und rein mit den Händen.

Strohpressen und mit Lehm schmeißen! Das war unser Slogan letzten Sommer. Also eine Handvoll Lehm genommen, ordentlich Kraft und ran an die Wand – patsch, da hab ich die ganze Soße auf dem Bauch! Wie eine Gummimatte hat das Stroh den blöden Lehm zurück befördert!
Also gut, dann doch nicht werfen, lieber verstreichen. Ah, dass geht schon besser –  bis das Stroh nachgibt und mit samt dem Lehm vor mich auf den Boden plumpst!
Ok auch Lehmschlämmen will offensichtlich gelernt sein. Und während ich noch kämpfe, hat das Mädel neben mir schon längst eine effektive Technik entwickelt. Sie ist zwar erst 12, aber irgendwie kann sie dass mit dem Lehm definitiv besser als ich. Geduldig erklärt sie mir ihre Technik.
Und als dann die Kinder von 4 bis 10 Jahren nach einer Stunde die Lust verlieren, haben wir Erwachsenen es auch gelernt und können den Rest alleine weiter machen.

So vergehen die zwei Stunden wie im Flug. Als ich nach dem Schlämmen bei der Filz AG einsteigen will, jagt man mich mit meinen gelben Klebhänden entsetzt davon, aber ich kann euch berichten, es gibt kein besseres Peeling für die Hände und nach der Reinigung sind sie so glatt, wie nie zuvor.

Schlumpf

zu den >>>Fotos<<<

Advertisements

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: