Lehm, Lehm und noch mehr Lehm oder die hinterhältige nordhessische Vogelspinne

Es ist Wochenende und anstatt in der Sonne (der nicht vorhandenen) zu liegen, sitze ich auf einem Gerüst und klatsche kalten Lehm mit meinen Händen auf eine Wand. Doch warum mache ich das?
Genau diese Frage habe ich mir am Samstagmorgen um 9 Uhr auch gestellt, als ich müde den ersten Lehmeimer nehme und auf das Gerüst klettere.
Die Antwort auf diese Frage ist ganz einfach. Ich bin dieses Wochenende Bauhelfer am Enno-Narten-Bau.

Der Lehm, der auf das Stroh gemacht wird, soll verhindern, dass Insekten durch kommen. So schmierten wir lustig Lehm auf das Stoh und besserten noch nicht so gelungene Fenster aus. Während der Arbeit kam dann immer wieder die Frage auf, ob es denn nun genügend Lehm sei und ob es Insekten noch durch irgendwelche kleinen Löcher durch die Wand schaffen könnten.

Eine kurze Überlegung später stellten wir fest, dass auf jeden Fall nicht mehr eine Vogelspinne durch kommen würde.

Moment! Eine Vogelspinne? In Nordhessen?  Gibt es doch gar nicht!

Gibt es wohl!

Und zwar in der Gestalt der hinter- hältigen nordhessischen Vogelspinne. Diese besondere Spezies verdient es hier genauer beschrieben zu werden.  Der Namenszusatz „hinterhältig“ wurde nicht einfach so gewählt. Die Vogelspinne wartet geduldig in einem Gebüsch, bis alle Bauhelfer Kaffee trinken oder essen sind, dann rennt sie ganz schnell zu der Baustelle. Natürlich mit einem Bauhelm. Denn Sicherheit geht vor! Um durch die kleinen Löcher zu kommen, die sich zum Teil noch im Lehm befinden, hat die Vogelspinne – schlau und hinterhältig wie sie ist – ihren praktischen Schlagbohrer dabei, mit dem sie sich auch gleich ans Werk macht. Schneller als man schauen kann, bohrt sie sich durch die Lehmschicht. Warum sie das macht und was sie danach macht, ist bisher noch ein Rätsel.

Diese hinterhältige nordhessische Vogelspinne wurde bis jetzt wenig erforscht und da sie nur in Nordhessen vorkommt, wo man bis jetzt von ihrer Existenz noch nichts wusste, muss sie weiter beobachtet werden. Allerdings muss man dabei vorsichtig sein, denn man kann nie wissen, wozu diese Vogelspinne in der Lage ist. Denn schließlich handelt es sich dabei um die hinterhältige(!) nordhessische Vogelspinne.

zwerg

zu den → Fotos

Advertisements

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: