Work with Fun :)

Puh, ist das anstrengend den Berg hoch zu wandern. 😦   Und jetzt auch noch die Kohte aufbauen?
Dazu haben wir jetzt echt keine Lust ,es ist doch so warm und wir wollen was von der Burg sehen!
Außerdem wollen wir endlich im Wellnissbereich relaxen. Das Schwimmbad und die Sauna sind aber noch sehr fern von uns, denn jetzt wird aufgebaut.
So, endlich ab in den Pool. Macht das Spaß, da denkt man ja gar nicht an die Arbeit am Tag danach.
Endlich sauber und wieder frisch an den Abendtisch und essen. Die Singerunde ist schön bis auf eine Störung aus dem Obergeschoss.

Am nächsten Morgen wachen wir auf und mussten feststellen das wir leicht nass von dem Tau sind 🙂
Langsam und noch müde machen wir uns auf den Weg zu den Bädern. Meine Freundin und ich laufen durch die Burg und entdecken sogar noch im Halbschlaf Dinge die wir gestern nicht gesehen haben.
Das essen ist echt super, es gab ein Buffet  und wir hatten unseren Spaß beim anschreien.
So, es geht los, noch jeder schnell feste Schuhe an und ab zur Enno Baustelle.
Es wird uns alles schnell erklärt und los geht’s mit Schlamm ketschen und Bretter messen und schrauben .
Wir müssen sehr aufpassen das uns nichts an Werkzeug und anderen Bausachen auf die Füße fällt.
Ein paar Schrammen und Kratzer gehören aber natürlich dazu. Das aufzeichnen der Kreuze auf den Brettern ist schnell getan und wir dürfen auch mit dem Lehmschlamm die Wand bewerfen. Klar geht da auch die Hälfte daneben und das manchmal auch mit Absicht 😀
Ganz oben auf dem Gerüst hat man einen Fantastischen Blick auf die Landschaft. Es macht viel Spaß da hoch zu gehen um zu schauen wie die Schraubarbeit voran geht.
Nun ist Pause….Wir Kinder stürzen uns auf das essen was uns liebevoll auf den Teller geklatscht wird. Und jetzt geht es wieder ab ins Schwimmbad, leider sind die kleinen dabei und wir großen müssen aupassen. So kann man sich doch echt nicht entspannen. Im ganzen war es dann aber doch sehr lustig.
Waaaaas? Die Pause ist schon vorbei???
Schade, jetzt geht es wieder an die Arbeit.Zwei Stunden wird jetzt noch geschufftet und dann gibt es Kuchen und wir haben frei.
Mhhh,der Kuchen ist aber echt lecker und dazu eine schöne Tasse kakao so sieht ein toller Feierabend aus 🙂

Die Pause bis zum Abendessen haben wir natürlich wieder im Schwimmbad verbracht.
Es macht viel Spaß in den Becken so zu schwimmen und immer irgendjemanden zu tränken.
Jetzt ist es schon Abend und wir sitzen hier und schreiben einen Text damit ihr was schönes zu lesen habt.
Wir hoffen ihr habt einen kleinen einblick bekommen wie es hier so abgeht…
( schlafen-essen-arbeiten-pause/schwimmen-arbeiten-kuchen essen-pause/feierabend- essen-schlafen)
So sieht der grobe Plan von einem Tag hier aus 😀
Viel Spaß und kommt hier auch mal her, dann könnt ihr auch sagen :“Ich habe an dieser Burg mit gearbeitet und bin stolz drauf!“

Fenja & Katja:**
Stamm Hasko aus Stade 🙂

zu den → Fotos

Advertisements

2 comments so far

  1. Eva on

    So soll es sein. Ich habe auch immer Spaß an der Arbeit,nur leider kein Schwimmbad, keinen Kuchen, keinen Kakao 😦

    • Tatjana on

      Dann solltest Du da aber schleunigst was dran ändern! Wenigstens das mit dem Kuchen und dem Kakao sollte hinzubekommen sein!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: