Die Sommerbauhütte ist zu Ende – das Bauen geht weiter!

Die Sommerbauhütte ist vorbei, und auch die Gesellen feiern an diesem Wochenende ihren Abschied von der Burg. Sie haben viel geschafft und wir werden sie vermissen! Wir waren, dank der Gesellen, die mit 25 Personen ihre Sommerbaustelle bei uns machten und gemeinsam mit den bis zu 50 Pfadfindern, Wandervögeln, Waldjugendlern, Ossis, Wessis, Normalos und allen anderen bauten, richtig viele Leute und haben damit richtig viel Arbeit weg geschafft. Und in der Woche danach ging es mit den Gesellen und immer noch vielen Bauhelfern weiter.
So hat die Sommerküche einen beinah fertigen Natursteinfliesenboden, die Wände im Innenraum sind beinah alle fertig mit Lehm verputzt, und vor allem schon viele Innenwände gestellt. Die Tischler machten uns zwei wunderschöne Holztüren, die Bäcker versorgten uns mit leckerem Gebäck aus dem Bäckerwagenholzofen. Und dank der Bildhauerin ziert jetzt eine wunderbare Holzfigur eines Pfadfinders unseren Eingangsbereich.
Das wir inzwischen die 25000 Ehrenamtsstunden locker übrerrundet haben, macht deutlich, wie viele helfende Hände sich an diesem Gemeinschaftsprojekt beteiligen.

In Zukunft wird sich einiges verändern an unserem Enno.
Die Baustelle ist ab September nicht mehr regelmäßig besetzt. Nach fast 1,5 Jahren verlässt Meike, unsere Architektin und Bauleiterin ihren Dauerwohnsitz auf der Burg.
Kafe bleibt uns zwar erhalten, ist aber immer mal wieder auch in der Kernburg im Einsatz. Darum gibt es ab September feste Bauwochenenden.


Darüber hinaus kann nur noch nach individueller Absprache gebaut werden.

Bauhüttenwochenenden:

  • 9.-11.September
  • 30.September-3.Oktober
  • 21.-23.Oktober
  • 4.-6. November
  • 25.-27. November

Anmeldungen zum Bauen weiterhin an: annemarie.selzer@burgludwigstein.de

Meike, wir danken dir für deinen unermüdlichen Einsatz für den Enno – manches Mal rund um die Uhr! Du hast zwei Sommer lang das Gesicht der Baustelle geprägt und mit Freude und unendlicher Geduld alle Bauhelfer in ihre Arbeit eingewiesen.
Du bist ja nicht weg, sondern nur nicht mehr für immer vor Ort, darum ist es kein echter Abschied und trotzdem ein Abschied! Alles Gute für deine Rückkehr in die „normale“ Welt!

Und wenn hier nicht mehr regelmäßig gebaut wird, dann kann natürlich auch nicht mehr regelmäßig davon berichtet werden. Darum wird auch unser Internettagebuch nur noch gelegentlich neue Bilder und Berichte bekommen.

Schlumpf

Advertisements

1 comment so far

  1. typ on

    @ meike: guten start in der „welt“ draussen und danke!
    @ kafe: durchhalten!
    @ fbs: habt brav was getan und ne klasse party geschmissen!
    @ burg: ja, ich komm auch mal wieder zum arbeiten, versprochen!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: