Unterstützer vor Ort

Am Samstag hatten wir besondere Gäste:
unser Erbauer Landtagsabgeordneter Dirk Landau, unser Schirmherr Landrat Stefan Reuss und unsere Bürgermeisterin Angela Fischer standen Punkt 15.00 Uhr im sonnigen Burghof.

Alle drei waren gut gelaunt, freuten sich über die „vielfältigen“ Burggäste (da waren Nonnen, die wie Männer aussahen und andere Gestalten die man eher in der Vergangenheit vermutet hätte), außerdem Mitglieder eines „Marschs gegen rechts“ und die ganz normalen Gäste.
Begrüßt wurden die drei von Jörg Zimmer und von mir. Iris und das Team der HWS hatten leckeren Kuchen gebacken und den Rittersaal wunderschön geschmückt.
Vor der Kaffeetafel wollten sie den Enno sehen. Da alle ja bereits in die Entstehungsgeschichte  eingebunden waren, haben wir von  Jörg eine ganz andere Ennoführung  erhalten. Wir konnten gleich richtig einsteigen: die Erbauer wurden gewürdigt, die Gesellen und ihre Arbeit wurden erwähnt , die wunderschönen Eichentüren und die geschnitzten Figuren gezeigt und bewundert,  Kafe erläuterte den Wandaufbau und erklärte, wie diese riesigen Passivhausfenster eingebaut wurden, das Obergeschoss wurde besichtigt, das Sandsteinpflaster der Sommerküche haben sie bestaunt und erkannt, dass der Enno ein besonderes Haus sein wird: ein Haus, das neue Identität schafft, das mit Liebe gebaut wird, dessen Bauweise etwas Besonderes im Werra-Meißner-Kreis ist und das deswegen ein Anziehungspunkt für Interessierte werden wird,  eine Haus, in dem man sich wohlfühlen wird, das aufgrund seiner Materialien schon jetzt ein angenehmer Ort ist.
Wir haben wirklich Glück mit unseren Unterstützern: Dirk Landau wird wieder zum Bauen kommen und uns bei der öffentlichen Fördermittelakquise weiter unterstützen, Herr Landrat Reuss hat für uns persönlich bei  Firmen im Werra-Meißner-Kreis und darüber hinaus um Spenden geworben und wird Anfang 2012 mit uns eine Sponsorenveranstaltung auf der Burg durchführen.
Nach dem Kaffee sind alle mit dem Eindruck nach Hause gegangen: der Enno tut gut, der Burg und der Region – so wie er gebaut ist (aus Lehm, Stroh und Holz), so wie er gebaut wird (im Ehrenamt von Erbauern und Unterstützern).
Wir wollen ihn im Mai einweihen! Näheres folgt zu gegebener Zeit.
Eva

Advertisements

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: