Felsen zu Pflasterstein

„Am Wochenende ist die B 27 gesperrt. Ihr müsst über Wendershausen und dann am Brunnenhaus über den Domänenweg zur Burg“ Diese Meldung kursierte durch die sozialen Netzwerke. Was genau aber nun diese Meldung mit unserem Bauwochenende zu tun hatte, war mir noch nicht klar. Grund der Sperrung war, dass die Felsengrotte am Burgberg an der B 27 bei Werleshausen gesprengt werden musste, da sie einsturzgefährdet war.
Soweit war ich informiert, doch das ich selbst diese Steine noch heute zu Pflastersteinen umarbeiten würde, damit hatte ich nicht gerechnet. Doch wohin brachte der Laster die Bruchsteine? Genau, auf den Burgberg an den Enno. Dort kippte er Ladung für Ladung Steine ab, die von den Bauhelfern zersägt, gespalten und zu Steinpflaster behauen wurden. 30-40 Tonnen Sandstein, damit können wir vermutlich noch mit einigen Generationen von Sippen Steine klopfen… Regionale Baumaterialakquise 😉 Leider ist das Wetter uns an diesem Wochenende weniger wohlgesonnen. Doch wie gewohnt ist die Stimmung trotzdem gut. Auch von den Teilnehmern des Kirschenfests kommen einige am Samstag auf die Baustelle, klopfen Steine und verlegen selbige gleich vor dem Enno. Das Ende der Bauzeit wird immer deutlicher absehbar und es erfüllt mich mit Freude, das fast fertige Haus zu sehen. Manchmal schleicht sich aber doch auch ein wenig Wehmut ein, denn diese drei Baujahre haben nicht nur dieses Haus erschaffen, sondern auch einen neuen Bezug der Bündischen zu ihrer Burg entstehen lassen und ihnen hier einen Platz eingeräumt, den sie in dieser Intensität in meiner Zeit hier noch nie hatten.

Schlumpf

zu den Fotos

Advertisements

1 comment so far

  1. freudefinder on

    Was für eine tolle Gemeinschaft da entstanden ist – wundervoll


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: