Einladung zur Einweihung am 15.9.2012

Advertisements

9 comments so far

  1. […] Am 15.9. ist es endlich soweit. Die Jugendburg Ludwigstein feiert die Fertigstellung des “Dritten Rings“. Über 38000 Stunden ehrenamtliche Arbeit wurden investiert um den “Enno-Narten-Bau” fertig zu stellen. Das ganze Wochenende wird gefeiert. Die offizielle Einladung gibt es hier. […]

    • Gerhild on

      Mir ist schon klar, daß ich mich mit dieser Äußerung nicht beliebt mache, aber man muß das ja auch nicht überall sein:
      Ihr Nordforumsleute, nach meiner Kenntnis der deutschen Sprache müßte DIE Burg Ludwigstein IHREN dritten Ring feiern.

      • Heiko Meserle on

        Wenn man „Burg“ weglässt, verändert sich aber Artikel: die Stadt Köln, das Köln; die Straße Ku’damm, der Ku’damm; der Fluß Donau, die Donau; die Burg Ludwigstein, der Ludwigstein. Passt aber nicht, weil „Burg“ ja genannet wird. Anderes Beispiel: “ Die Stadt Köln feiert die Fertigstellung DER U-Bahn“ (wahlweise IHRER, außer es ist die Berliner U-Bahn gemeint). Damit wird kein Besitzverhältnis angezeigt und der letzte Artikel hat keinen Bezug mehr zum Subjekt. Das würde insoweit auch hier passen, weil der Bezug nicht zwingend vorgeschrieben ist, sondern nur klarstellenden Charakter hat. Darf ich hier noch mehr trollen?

        Im Ernst: Herzlichen Dank an alle Helfer! Ihr habt Unglaubliches geleistet. Nach vielen Monaten intensiver Beschäftigung dürft Ihr Euch selbst und DEN Ludwigstein feiern.

      • Robert on

        geändert. danke.

  2. Schlumpf on

    Ist doch großartig, dass Robert uns im Nordforum verlinkt hat! Immerhin gibt es auch viele Erbauer im Nordforum und außerdem war der Enno ja mal als Geburstagsgeschenk der Meißnerfahrer geplant und dafür wird er wohl nun rechtzeitig fertig! 🙂

    • Gerhild on

      Schlumpf,
      ich habe keinerlei Kritik am Inhalt, sondern an der Grammatik geübt, und zwar an jener im „Absender“, sprich: in der Überschrift auf der Nordforumsseite!

  3. eva on

    So ist das: ein Desaster erlebt jeder mal – der eine beim Bauen, der andere bei der Grammatik, der nächste bei der Interpretation. Wir finden Euch trotzdem, oder gerade deshalb, großartig. Ich freue mich auf viele Erbauer auf der Burg.

    • Gerhild on

      Ach, Eva, das hast Du sehr schön gesagt!

  4. Schlumpf on

    🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: