Das letzte Bauwochenende

Nun ist es soweit, das letzte Bauwochenende am Enno-Narten-Bau ist vorbei und die Einweihung steht vor der Tür. 35 fleißige Helfer und eine Ziege kamen zusammen um nochmal kräftig zu schuften.

Dementsprechend wurde der Enno auf Hochglanz poliert. Geländer und Fenster wollten vom Baustaub befreit werden, Wände und Balken wurden gestrichen, der Boden versiegelt und Fliesen gelegt. Die Fläche vor unserem Schmuckstück wurde von Steinen und Schotter befreit und an ihrer Stelle eine Feuerstelle angelegt, die sich Samstagabend auch gleich unter Beweis stellen durfte. In gemütlicher Runde wurde nach getaner Arbeit zusammengesessen, gesungen und gefeiert. Sonntagvormittag standen die letzten Kleinigkeiten an bevor das Wochenende entspannt im Burggarten ausgeklungen ist.

Besonders hervorheben und loben möchte ich den Rotweinkuchen, wie von Muttern. Vielen Dank für ein tolles, arbeitsreiches Wochenende und bis zur Einweihung.

Lena

zu den → Fotos

Advertisements

1 comment so far

  1. Stache on

    Bubi Schwarzmann – Schwere Geräte, gut bedient!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: