(Schirm-) Herrenbesuch

Wisst ihr wie das ist wenn sich ein Schirmherr anmeldet? Also, seine Sekretärin  Petra Degenhardt – Vorzimmer Landrat Reuß – ruft an und sagt: „Der Landrat würde gerne den Enno-Narten-Bau besuchen. Passt es am Mittwoch um 09.00 Uhr?

Herr Klinge kommt auch mit. Sie haben eine Stunde Zeit. Um 10.15 Uhr müssen sie in Bad Sooden-Allendorf sein.“ „Natürlich passt es und wir freuen uns“.

Pünktlich um 09.00 Uhr heute Vormittag waren sie dann da, der Landrat und sein Pressereferent. Herr Reuß kam gut vorbereitet in Gummistiefeln, Herr Klinge kam gut vorbereitet mit Kamera.

Zielorientiert sind wir sofort auf den Enno zugesteuert. Meike und kafe haben dann den Bau
vorgestellt. Erst von außen, dann im Erdgeschoss, danach sind wir nach oben geklettert und haben eine ganz andere Burgaussicht genossen.

Unser Schirmherr ist jetzt auf dem neuesten Stand: Kafe hat erklärt, wie man Stroh näht und wie die Decke mit 23000 Schrauben ihre Stabilität erhalten wird. Ich habe Meike einem staunenden Schirmherrn als die auf der Burg wohnende Bauleiterin, Architektin, Helferbetreuerin, Polierin und Erbauerin vorgestellt. Meike hat die Arbeit der Erbauer, den immer neu zu formulierenden Bauzeitenplan, die spontane Arbeitsweise, die Schwierigkeiten beim Stroheinkauf und den Enno an sich dargestellt. Auch die Akteure im Hintergrund und vor allem die verbindende Kraft der gemeinsamen Arbeit und Erfolge wurden erwähnt. Dass auch die heimische Wirtschaft bedacht wurde, hat Jörg deutlich gemacht. Birgit Fischer hat neben Herrn Klinge diesen Besuch am Enno auf Bildern festgehalten.

Um uns aufzuwärmen haben wir dann ein kleines Frühstück mit heißem Kaffee genossen. Dabei hat Herr Landrat Reuß seine weitere Unterstützung für den Enno zugesichert.  Dass der Werra-Meißner-Kreis seinen Beitrag zum Meißnerfest 2013 leisten wird, ist ebenfalls sicher. Herr Reuß wird die Planung mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der Verwaltung unterstützen.

Um 10.20 Uhr sind sie dann nach Bad Sooden-Allendorf aufgebrochen. 20 Minuten zu spät, aber erkennbar beeindruckt und gut gelaunt.

Eva, 24.11.2010

Advertisements

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: